Kreisverband Emsland e.V.

Neuer MTW für das DRK Langen

Bei strahlendem Sonnenschein konnte Jutta Korte, erste Vorsitzende vom DRK Ortsverein Langen, zahlreiche Gäste bei der feierlichen Indienststellung des neuen Mannschaftstransportwagens (MTW) begrüßen.


Warum dieser mit Teebeuteln dekoriert wurde, erläuterte sie gleich zu Beginn: Der in die Jahre gekommene alte Bulli, den der neue Ford ersetzen soll, hatte seine ersten Kilometer bei der Firma Teekanne gemacht. Seinen wohlverdienten Ruhestand tritt er nun an, nachdem mit finanzieller Unterstützung des DRK Kreisverband Emsland und des Landkreis Emsland sowie mit Eigenmittelnd es Ortsvereins der neue MTW angeschafft werden konnte. Mit diesem werden die ehrenamtlichen Helfer der unterschiedlichen Gruppen zu Katastropheneinsätzen, Sanitätsdiensten und anderen Ereignissen im Emsland und darüber hinaus fahren.


Neben Redebeiträgen von DRK-Präsident Dieter Sturm, Marc-André Burgdorf vom Landkreis und Langens Bürgermeister Franz Uhlenberg gab es auch eine ökumenische Segnung. Pfarrer Mühlhäuser und Pastorin Schäfer nahmen diese gemeinsam vor und sorgten dafür, dass das Weihwasser sowohl innen als auch außen am neuen MTW des OV Langen ankam. Die kurzweilige Feierlichkeit endete mit einer großen Kaffeetafel, während derer die zahlreichen Jugendrotkreuzler des OV Langen das Frühlingswetter im Freien zum Spielen nutzen.

 


Neben Redebeiträgen von DRK-Präsident Dieter Sturm, Marc-André Burgdorf vom Landkreis und Langens Bürgermeister Franz Uhlenberg gab es auch eine ökumenische Segnung. Pfarrer Mühlhäuser und Pastorin Schäfer nahmen diese gemeinsam vor und sorgten dafür, dass das Weihwasser sowohl innen als auch außen am neuen MTW des OV Langen ankam. Die kurzweilige Feierlichkeit endete mit einer großen Kaffeetafel, während derer die zahlreichen Jugendrotkreuzler des OV Langen das Frühlingswetter im Freien zum Spielen nutzen.