Kreisverband Emsland e.V.

Unser Kindergarten "Regenbogenland"

 

Im August 1996 konnten wir nach knapp einjähriger Bauzeit in unseren neuen Kindergarten "Regenbogenland" am Volkspark 22 in Papenburg einziehen.

Hier betreuen und fördern wir, unter der Leitung von Frau Marianne Schwab (04961- 992231), in vier Vormittagsgruppen, Kinder ab einem halben Jahr bis zu ihrem Eintritt in die Schule.

 

Unsere Betreuungszeiten

Die Betreuungszeiten liegen derzeit zwischen 7.30 Uhr und 14.30 Uhr, diese können bei Bedarf und nach Absprache ausgeweitet werden.

 

Frühdienst 7.30 - 8.00 Uhr
4-Std.Betreuung 8.00 - 12.00 Uhr
6-Std.Betreuung 8.00 - 14.00 Uhr
Krippe 8.00 – 14.00 Uhr
Integrationsgruppe 8.00 - 13.00 Uhr
Spätdienst 14.00 – 14.30 Uhr

 

 

Die Kinder kommen aus dem direkten Umfeld des Kindergartens zu uns, aber auch aus dem übrigen Stadtgebiet und aus Aschendorf. Somit arbeiten wir mit verschiedenen Grundschulen zusammen, um für unsere Kinder den Übergang vom Kindergarten zur Grundschule fließend zu gestalten.

 

Unser Angebot für die Gruppen

Eine Gruppe ist seit August 1998 als Integrationsgruppe konzipiert und auf eine Gruppenstärke von maximal 18 Kinder begrenzt. Sie wird von drei Fachkräften betreut, die neben der üblichen pädagogischen auch eine sonderpädagogische Ausbildung haben. So können wir auch Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf, mit Entwicklungsverzögerungen oder mit Behinderungen aufnehmen.

 

Unsere Eingewöhnungsgruppen

Ein weiteres Betreuungsangebot hauptsächlich für dreijährige Kinder ist die Eingewöhnungsgruppe, die sich zweimal wöchentlich nachmittags für zweieinhalb Stunden trifft. In einer kleinen, überschaubaren Gruppe können sich die Kinder spielerisch in unsere Gemeinschaft einleben und üben in der kürzeren Betreuungszeit das Loslösen von den Eltern.

Je nach Alter und Entwicklungsstand spielen, singen, musizieren, turnen, basteln und werken die Kinder. Hierzu bekommen sie besonders in der Angebotszeit viele Impulse und Hilfestellungen von den Erzieherinnen.

 

 

Die Räumlichkeiten

Die Gruppenräume sowie die weiteren Nebenräume, wie Bewegungsraum, Holzwerkstatt und Leisezimmer, bieten viele Möglichkeiten und Anregungen, ebenso wie das schöne Außengelände und der angrenzende Volkspark.

Neugierig und fasziniert haben unsere Kinder immer das Arbeiten mit dem Computer im Büro unseres Kindergartens Regenbogenland verfolgt. Seit einigen Jahren haben sie nun an einem eigens für sie bereit gehaltenen PC Gelegenheit, ihre eigenen Erfahrungen durch Ausprobieren zu machen. Geschickt gehen die Kinder inzwischen mit der Mouse um, verfolgen gebannt, was sich auf dem Bildschirm verändert und drucken sich stolz ihre erarbeiteten Werke aus.

Wir erfüllen den Erziehungs- und Bildungsauftrag als Kindergarten nach den Grundsätzen des Roten Kreuzes.